top of page

Das Ohr ist der Weg



« Das Ohr ist der Weg ...

(Upanishaden)


Ein Kornfeld wogt im Winde hin und her.

Es ist Dein Auge, welches das <wahrnimmt>.


Es ist der Wind, welcher das Kornfeld bewegt.

Es ist Dein Ohr, welches den Wind <wahrnimmt>.


Also nimmst Du mit Deinen Ohren die URSACHE wahr –

und mit Deinen Augen die daraus entstandene Wirkung, das Symptom.


Das Ohr ist der Weg ....


Geh mit dem Klang auf die Reise.

Auf die Reise nach INNEN zu DIR. »


Marcus A. Brogle



 

Foto von Immo Wegmann auf Unsplash

161 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Natürlich sein

Dankbar sein

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page