Besinne Dich, – geh in Dich.

Eine persönliche Erfahrung aus dem Alltag.


Aus dem Tag eines VEDANTA-Navis (Fortsetzung)


Vor dem Spiegel schmunzle ich und suche mir für mich passende Kleider für den heutigen Tag aus dem Schrank. Während ich zur Kaffeemaschine laufe, ziehe ich mein Smartphone aus der Hosentasche. Nur schnell die Neuigkeiten lesen, die es in den letzten 12 Stunden während meiner Nachtruhe gegeben hat. Mit der anderen Hand bediene ich bereits die Kaffeemaschine, welche bereits laut aufheizt. Was, ein Vulkanausbruch auf den Kanaren? Und die Corona-Zahlen steigen auch? Gut, dass ich zur Arbeit kann, bevor ich noch weitere News überfliege. Etwas Musik wäre eigentlich auch noch gut, das hilft in Schwung zu kommen. Ich eile ins Badezimmer, als ich plötzlich durch einen fein riechenden Kaffeeduft in die Küche zurückgeholt werde. Ach ja, ich hatte mir ja einen Kaffee rausgelassen. Ich setze mich an den Tisch, während ich die warme Tasse zwischen meinen Händen spüre. Der Duft ist wirklich unbezahlbar. Erste Sonnenstrahlen erwärmen die Wohnung und hinter den Fenstern schleicht der morgendliche Nebel über den Feldern langsam dahin....


Durchatmen. Spüre ich meinen Körper? Meinen Atem? Innerlich danke ich der Tasse Kaffee, dass sie mich zurück ins Jetzt geholt hat. Die Verlockung ist gross, bereits am Morgen tausend Sachen gleichzeitig zu tun und vom Jetzt nichts mehr mitzukriegen... doch wo genau bin ich geblieben? Ich schmunzle... wie rasch es doch geht, dass man nicht mehr im Jetzt ist. Vorbehaltslose Selbstakzeptanz und Selbstliebe ist der erste Schritt, durften wir im ersten Blog-Eintrag lesen. Ich gebe mir einen Ruck, suche meine Meditations-Ecke auf und nehme mir eine halbe Stunde Zeit für mich. Energie tanken, Gefühle und das Jetzt zulassen und spüren.



«Besinne Dich, – geh in Dich.» lautet der zweite bewusstseinserweiternde Impuls vom spirituellen Lehrer, Herrn Marcus A. Brogle.

Das fängt morgens bereits mit dem ersten Schritt an. Danke an dieser Stelle an meinen gut riechenden Kaffee, welcher meine Sinne aktiviert hat und mir den Impuls gegeben hat. Besinnen. Umsetzen.


Nun kann es losgehen und ich bin bereit, dem Tag zu begegnen. Oder bin ich bereits mitten drin...?



 

Photo von Clay Banks auf Unsplash

160 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Krug-Geschichte

Bereite Dich vor