Wie viel wiegt eine Schneeflocke?

Eines Tages fragte ein Eichhörnchen eine Taube: «Weisst du eigentlich, was eine Schneeflocke wiegt?»


«Nicht mehr als nichts», lautete die prompte Antwort der Taube.

«Dann muss ich dir eine bemerkenswerte Geschichte erzählen», sagte das Eichhörnchen.


«Ich sass auf einem Ast eines Nussbaumes, als es langsam aber beharrlich zu schneien begann. Da ich gerade nichts anderes zu tun hatte, fing ich an, die Schneeflocken zu zählen, welche vor mir auf den Zweig fielen und sich behutsam anhäuften. Ich war gerade bei der Nummer 2.561.236 angelangt, als sich die Schneeflocke mit der Nummer 2.561.237 sanft auf den Ast niederliess. Plötzlich brach der Zweig ab und fiel in die Tiefe. Nur mit der Kraft einer einzigen Schneeflocke, welche eigentlich nicht mehr als nichts wiegt.»


Mit diesen Worten verschwand das Eichhörnchen wieder. Die Taube dachte lange über diese Geschichte nach und meinte schliesslich: «Manchmal denke ich, dass meine Anstrengungen und die Kleinigkeiten, welche ich tun kann, keinen Unterschied ausmachen. Aber vielleicht brauchen einige Dinge im Leben wirklich nur mehr eine beherzte Stimme, um etwas Grosses bewirken zu können.»


Bernhard Gusenbauer



Photo von Misty Ladd auf Unsplash

104 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bruder Sonne

Zwei reisende Engel