WER GEHÖRT ZUR STIFTUNG?

Aktuell bilden mehrheitlich Personen, die dem Stiftungsgründer an Seminaren und in der Praxis persönlich begegnen durften, die Basis. Sie unterstützen die Stiftung ideell, finanziell und packen bei Bedarf bei Projekten mit an. Unsere Zielsetzung ist es, neue Interessierte zu gewinnen, die die Werte der Stiftung teilen und mit- und weitertragen möchten.

margeriten

TEILHABEN – MITTRAGEN – MITWIRKEN

Die Stiftung VEDANTA kennt keine «Mitgliedschaft» im traditionellen Sinne, mit festen Rechten und Pflichten.

 

Das grundlegende, uns verbindende Anliegen ist es, das Gedankengut – so wie es im CREDO beschrieben ist – und die zeitlosen Werte des Herzens als Geisteshaltung im persönlichen Alltag zu leben.

 

Jede Person, welche sich durch die Werte, für die die Stiftung einsteht, angesprochen fühlt, ist herzlich eingeladen.

 

Der Umfang des Mittragens und Mitwirkens bei der Stiftung VEDANTA ist jeder und jedem Einzelnen nach ihrer/seiner individuellen Situation und Möglichkeit überlassen. Dies kann ideelle, finanzielle Unterstützung und/oder tatkräftige Mithilfe bei Projekten und Aufgaben der Stiftung sein.

Herzlich willkommen

​Die Stiftung ist offen für neue spirituelle Sucherinnen und Sucher,

die sich von den Werten der Stiftung VEDANTA angesprochen fühlen.

Wir freuen uns auf Sie!

Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten des Mit- und Weitertragens des Ideals oder geben Auskunft und Hintergrundinformationen zu Fragen der aktiven und/oder finanziellen Unterstützung.

DER STIFTUNGSRAT

zählt fünf Mitglieder. Die Stiftungsaufgaben werden ehrenamtlich ausgeführt.

 

Jeanine Brogle

Mitglied

Rolf Scheuber

Präsident

Ueli Stöckli

Mitglied

Adrian Dotta

Mitglied

Jeanine Hauser

Mitglied

WAS SPIRITUELLE SUCHER*INNEN ÜBER VEDANTA SAGEN

VEDANTA schenkt mir tiefes Vertrauen in unterschiedlichsten Alltagssituationen. Durch das gesteigerte dankbar-Sein auch für alltägliches, scheinbar selbstverständliches, schenkt es mir immer mehr Lebensfreude.

THOMAS FEER

KAMPFKUNST LEHRER

STANSSTAD

VEDANTA im Alltag ist für mich wie ein «Navi». Egal in welcher Arbeits- und Lebenssituation ich stecke,  VEDANTA zeigt mir seit Jahrzehnten den Weg ins Land des «Glücklich-SEINS».

PETER LÜTHI

COACH,

TRAINER & BERATER

MARBACH

Als Christin stellte ich überrascht fest, dass mir VEDANTA einen tieferen Zugang zu den Christlichen Lehren eröffnete.

VEDANTA hilft mir auch, 
Angst zu demaskieren und die dahinterstehende Fixierung zu suchen.

ULRIKE W.

POTSDAM

Dank VEDANTA verstehe ich den Sinn des Lebens immer besser und weckt in mir die Sehnsucht, meine Aufmerksamkeit immer wieder neu im Herzen zu verankern, um so immer glücklicher und klarer im Alltag unterwegs zu sein.

CONNI LÜÖND

HAUSFRAU & MUTTER

OTTENBACH

VEDANTA hilft mir, falschen Gewohnheiten und Wertungen in meinem Denken und Handeln auf die Schliche zu kommen und diese - mutig und entschlossen – jeden Tag etwas mehr zu verändern . . . . Hin zur LIEBE. Diese tiefen Erfahrungen schenken meinem Leben Sinn und machen mich glücklich.

BRIGITTA GMÜNDER

HEILPÄDAGOGIN

ST. GALLEN

VEDANTA schenkt mir fundamentale Erkenntnisse und intensive Erfahrungen. VEDANTA gibt so meinem ganzen Leben einen viel tieferen Sinn. Dies lässt mich im Alltag immer dankbarer werden für alles, was auch immer mir begegnet und es unvoreingenommen anzunehmen.

Es hilft mir auch, <mich> nicht mehr so wichtig zu nehmen. Das macht mich glücklicher.

DR.-ING

PETER KOSACK

TECHNISCHE UNIVERSITÄT KAISERSLAUTERN, TRIPPSTADT

Die Umsetzung von VEDANTA im Alltag hilft mir immer wieder die Mitte zu finden. Das heisst: nicht nur zu denken, sondern die Aufmerksamkeit zum Herzen zu lenken. So fühle ich mich geführt durch gute und auch durch schwierige Zeiten.

RENATO FERRARI

VERWITWET, VATER VON
4 ERWACHSENEN KINDERN

ARNI AMSTEG, URI